Diatonisches Akkordeon – Band 2

19,90 inkl. Mwst.

zzgl. Versand

Lehrbuch für diatonisches Akkordeon Band 2 – Die Melodie – mit Begleit CD von Yann Dour

Nicht vorrätig

ISBN: 978-3-927240-55-1 Artikelnummer: DA2 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Entdecke die Faszination des Melodiespiels und erweitere Deine musikalische Ausdrucksfähigkeit mit unserem umfangreichen Praxis- und Theorieteil. Das Buch “Diatonisches Akkordeon – Band 2”, speziell konzipiert für das diatonische Akkordeon, ist Dein idealer Begleiter auf dem Weg, die Vielschichtigkeit und Schönheit von 51 Melodien aus aller Welt zu meistern.

Erfahre die Einheit der Musik durch Praxis und Theorie

Musik ist Dynamik, Ästhetik, Vielfalt und Ausdruck deiner Persönlichkeit. Besonders die Melodie steht im Zentrum Deines musikalischen Charakters, inspiriert und berührt. Unser Buch “Diatonisches Akkordeon – Band 2” führt Dich durch die verschiedenen Aspekte der Melodie – von Tonarten über Dur und Moll bis hin zu Verzierungstechniken und Improvisationen. Es behandelt sowohl theoretische Grundlagen als auch praktische Übungen, um Dein Spiel auf das nächste Level zu heben.

Behalte den bewährten Ansatz bei und genieße neue Features

Wie bereits im ersten Band setzen wir in “Diatonisches Akkordeon – Band 2” auf ein leicht verständliches Noten- und Tabulatursystem, das Dir das Lernen und Spielen erleichtert. Neu in dieser Auflage ist die Wire-O-Bindung, die für eine einfache Handhabung sorgt. Zudem liegt dem Buch eine Audio-CD bei, auf der alle Lieder, Melodien und Übungen eingespielt sind – ein unschätzbarer Vorteil beim Üben.

Vertiefe Dein Verständnis und Deine Praxis

Mit Kapiteln zu Theorie, Tonleitern, Intervallen, Modi und vielem mehr bietet “Diatonisches Akkordeon – Band 2” eine tiefe Einbettung in die musikalische Bildung. Du lernst, wie Du Dein Repertoire durch Harmonisierung, Verzierung, Variation und das Erstellen von Gegenstimmen persönlich und einzigartig gestalten kannst. Von der G-Dur-Tonleiter bis hin zu modaler Musik und Sondertönen – entdecke die Bandbreite und Tiefe des Akkordeonspiels.

Mache den zweiten Schritt auf Deiner musikalischen Reise

“Diatonisches Akkordeon – Band 2” ist der zweite Schritt in unserer dreiteiligen Serie, die sich der Kunst des Akkordeonspiels widmet. Er ist perfekt für Fortgeschrittene, die ihre Fähigkeiten im Melodiespiel vertiefen möchten. Lass Dich von der Vielfalt der Musikstile inspirieren und finde Deinen eigenen musikalischen Ausdruck.

Egal, ob Du Dein Verständnis für Musiktheorie erweitern, Deine technischen Fähigkeiten verbessern oder einfach die Schönheit des Akkordeonspiels entdecken möchtest – dieses Buch ist der Schlüssel zu Deinem Erfolg. Packe Dein Akkordeon aus und beginne heute Deine Reise durch die Welt der Melodien!

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,410 kg
ISBN-13 978-3-927240-55-1
GTIN 9783927240551
Autor:innen Dour, Yann
Seiten 84
Format A4
Produktform Buch
Produktsprache Deutsch

Vorwort

Musik ist eine Einheit, dennoch ist es aus methodischen Gründen notwendig, sie zum effizienten Üben in einzelne Elemente zu zerlegen.

  • Der Rhythmus stellt das Dynamische dar,
    das Leben …
  • Die Harmonik fügt die Ästhetik hinzu,
    die Verarbeitung …
  • Der Klang trägt die Vielfalt,
    oft die Färbung …
  • Die Darstellung bringt einen Hauch von Gefühl,
    von Persönlichkeit …
  • Die Form mischt dies alles mit Intelligenz,
    sie strukturiert …

Aber die Melodie ist der persönlichste, der erlesenste Ausdruck
Ihres musikalischen Charakters. Sie erregt Inspiration und Gefühl,
stärker als Technik und Wissen.

Dieses Buch ist das zweite in einer Serie von drei Bänden. Es ist der Melodie gewidmet, die unter ihren theoretischen und praktischen Aspekten abgehandelt wird.

Um mit dem Repertoire dieses zweiten Teils zu arbeiten ist die Theorie nicht unverzichtbar; sie kann nämlich viele Ihrer Fragen beantworten, wenn Ihnen dies wichtig erscheint.

Das Akkordeon, von dem hier die Rede ist, sollte wechseltönig und diatonisch sein.

Guten Mut !

Inhalt

  1. Vorwort
  2. Die Tabulatur
  3. Ein wenig Theorie
    • Der Ton
    • Die Tonleiter
    • Die Intervalle
    • Die Modi
    • Die Klanghöhe
    • Das Transponieren
    • Der Modus “Moll”
    • Tonale und Modale Musik
    • diatonisch / chromatisch
  4. Die tonale Musik
  5. Die tonale Musik auf dem Akkordeon
    • I) Die vollständigen Tonleitern
      • G-Dur
        • Sonny’s Mazurka
        • Gigue du Piemont
        • Italienische Polka
        • Finnische Polka
      • C-Dur
        • En fauchant les verts prés
        • Scottish à Louis Piard
        • Valse musette
      • E-Moll
        • Haïkaï Blues
        • Valse des cerfs-volants
        • En dro des Andes
      • A-Moll
        • Easy blues
        • Hanter dro / En dro
        • Le champ de naviots
    • II) Die unvollständigen Tonleitern
      • F-Dur
        • Fait pas chaud!
        • Sunday morning reel
        • Mazurka Zydeco
        • Je peux pas te voir
      • D-Moll
        • Polka
        • Mary’s Reel
      • D-Dur
        • Money musk
    • III) Die hohen Tonlagen
      • Valse des Seychelles
      • Mazurka des Seychelles
  6. Die modale Musik
    • I Die Kirchentonarten
      • Der Modus G
        • Valse du rêveur
        • Transmixolydien
      • Der Modus F
        • Chanson d’hiver
        • Cantate du diable
      • Der Modus E
        • Este Niño
        • Paso Doble
      • Der Modus D
        • Gavotte
        • Drunken sailor
    • II Pentatonische Tonarten
      • Danse de Canton
      • Mary has a little lamb
      • Scottish pentatonique
      • Alegria
    • III Bluestonarten
      • My girl
      • Le Blues de Caruhel
    • IV Sondertöne
      • Valse corse
      • Valse de la forêt
    • V Die Modulation
      • Tripping upstairs
      • Valse Rosine
      • Mineure à la mode
      • Scottish
  7. Die Personalisierung des Repertoires
    • I) Die Harmonisierung
    • II) Die Verzierung
      • Der „Triplet“
      • Laridé de la côte
      • Der Triller
      • Hanter dro
      • Die „Picotage”
      • Scottish Mendigote
      • Svaneljud Valsen
      • Der Slide
      • Bood Blues
      • Der Mordent
      • Jig irlandaise
    • III) Die Variation
      • Der Schlusspunkt
      • En dro
      • Lange Noten
      • Variationen über einem harmonischen Gerüst
    • IV) Die Improvisation
    • V) Die zweite Stimme
      • Valse des jouets
      • Sur les quais de la Seine
    • VI Die Riffs
  8. Anhang
    • Tastaturen
    • Bibliographie – Akkordeonisten
    • Adressenverzeichnis

Autor:in

Yann Dour

Yann Dour, geboren 1953, wohnhaft in Guillac (Bretagne), arbeitet seit 1981 als Musiker und Lehrer für diatonisches Akkordeon. Sein Spezialgebiet sind bretonische und Cajun-Musik, sein Repertoire ist jedoch allumfassend, was sich in den vielfältigen Publikationen seines Verlages “Caruhel” niederschlägt.